Team

Julian Mende
Projektleitung

Julian hat #sprachlernendesspiel im Jahr 2014 ins Leben gerufen. Seitdem gewinnt er Fördernde, Schulen und Partner*innen, gibt den Studierenden methodische und inhaltliche Grundlagen für ihre Arbeit mit den Sprachlernklassen an die Hand.

DSC_0525.jpg

>> #sprachlernendesspiel bedeutet für mich ein Herzensprojekt. Mit viel Energie und Freude setze ich mich jedes Jahr wieder dafür ein, dass so viele Kinder und Jugendliche am Projekt

teilnehmen können. <<

Julian%20_edited.jpg
Johanne Bellersen
Projektleitung

Johanne ist seit 2017 als Spielleiterin Teil von  #sprachlernendesspiel und seit 2020 in der Leitung tätig. Sie schreibt Anträge, behält die Finanzen im Blick und koordinert das Projekt. Außerdem ist Johanne die Ansprechpartnerin für Fördernde und Interessierte und für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

DSC_0525.jpg

>> #sprachlernendesspiel bedeutet für mich Mut zur Begegnung und voneinander lernen. Die Arbeit mit meiner fantastischen Sprachlernklasse hat mich enorm geprägt. Wir geben den Schüler*innen das Werkzeug für den kreativen Selbstausdruck und einen spielerischen Umgang mit der deutschen Sprache an die Hand. Um ehrlich zu sein, habe ich aber von ihnen mindestens genauso viel gelernt wie sie von mir. <<

Hanne _edited.jpg
 
Hannah Braband
Projektkoordination

Hannah unterstützt uns seit 2019 als Spielleiterin und Projektkoordination. Neben der Planung und Durchführung von Netzwerktreffen, Bergfest und Abschlusspräsentation organisiert sie die didaktischen Fortbildungen der Studierenden und erarbeitet das dramaturgische Gesamtkonzept für alle Gruppen.

DSC_0525.jpg

>> #sprachlernendesspiel bedeutet für mich eine Begegnungsstätte, die versucht in Schulen offene Räume für gegenseitiges Lernen zu schaffen und zu erfahren.<<

Hannah_edited.jpg
Maximilian Götz Püschel
Projektkoordination

Püschel ist seit 2017 im Projekt, wo er erst Spielleiter war und nun als Projekoordination die Netzwerktreffen der Studierenden organisiert und leitet. Außerdem berät er die Tandems bei der Arbeit mit ihren Sprachlernklassen und plant das Bergfest und die große Abschlusspräsentation.

DSC_0525.jpg
842559f7-769f-46c7-8034-6ca0e8826af7.JPG

>> #sprachlernendesspiel bedeutet für mich eine Schnittstelle von politischer Bildung und Theaterpädagogik, eine Chance mich weiter zu bilden und emotional fasst es das Zitat eines Schülers aus dem Projekt ganz gut zusammen: "Sie sind die ersten deutschen Erwachsenen, die mit uns reden und arbeiten, ohne, dass es um Noten geht" <<

Katharina Nuding
Projektkoordination

Kadda ist seit 2017 mit dabei und unterstützt #sprachlernendesspiel seitdem in den unterschiedlichsten Funktionen. Als Projektkoordination war sie die Schnittstelle zwischen Netzwerk und Projektleitung, mit ihrer Bachelorarbeit hat sie für eine Verortung des Projekts im fachwissenschaftlichen Diskurs gesorgt und aktuell arbeitet sie wieder mit einer Gruppe als Spielleiterin.

DSC_0525.jpg
Katharina Nuding Autorinnenfoto.JPG

>>  #sprachlernendesspiel bedeutet für mich Jugendlichen, die neu in Deutschland sind, einen Begegnungsraum zu geben, in dem sie spielerisch Deutsch lernen und Theatererfahrung sammeln können. Die Studierenden erhalten die Chance, in einem gesellschaftlich relevanten Projekt Anleitungserfahrung zu sammeln, von den Sprachlernenden und voneinander in der Tandemarbeit zu lernen, sowie sich über diese Praxiserfahrungen auszutauschen. <<